Deutsch

Ab sofort ist die Einreichung von Originalarbeiten zum internationalen DoktorandInnen-Kolloquium der Kant-Gesellschaft möglich, das vom 8. bis 10. November 2023 an der Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaften der Universität Valencia stattfinden wird.

Die Tagung bringt DoktorandInnen aus allen Ländern zusammen, um die vorläufigen Ergebnisse ihrer Forschungen zu präsentieren und Erfahrungen auszutauschen. Die Beiträge der promovierten Vortragenden sind dazu konzipiert, der Bildung der DoktorandInnen einen qualitativen Anstoß zu geben.

Als Senior-Forscher werden Christoph Horn, Manuel Jiménez, Margit Ruffing und Rogelio Rovira vortragen. Als Nachwuchswissenschaftlerinnen werden Karoline Reinhardt und Katharina Kraus mitwirken. Es wird ein mit den Themen des Kolloquiums verbundenes Kulturprogramm stattfinden.

Titel und Zusammenfassung (max. 100 Wörter) des vorgeschlagenen Beitrags sind von den DoktorandInnen zusammen mit einem kurzen akademischen CV bis zum 11. November 2022 an die Adresse kv2023@uv.es zu senden. Sie werden auch gebeten, einige wichtigen Thematiken bzw. Probleme, auf die sie in der Forschung gestoßen sind, mitzuteilen, um sie in der Tagung zu besprechen. In dieser Phase können die Texte auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Valencianisch / Katalanisch, Italienisch, Französisch, Holländisch oder Portugiesisch verfasst werden.

Die Entscheidung über die Annahme wird am 12. Februar 2023 mitgeteilt werden. Die Autoren und Autorinnen reichen bitte bis zum 5. September den vollständigen Text ein, den Hinweisen der Kant-Studien entsprechend. Für jeden Vortrag wird es 20 Minuten für die Präsentation und 20 Minuten Diskussion geben. Die Texte können auf Englisch oder Spanisch verfasst werden. Am 12. September 2023 werden die Beiträge im Voraus für die Teilnehmer zur besseren Vorbereitung zugänglich sein.

Die Veröffentlichung ausgewählter Originalarbeiten ist in der Reihe „Cartografías filosóficas“ des Tirant lo Blanch-Verlags, geplant. Sie wird sowohl im Buch- als auch im EBook-Format, mit Open Access License, geschehen, was die internationale Verbreitung unterstützen wird.

València, 1. Mai 2022

 


© Forschungsgruppe „Kant-València“.
     Letzte Aktualisierung: 02.07.2022.